TagesbildungsstätteWeserschule

Ein lebendiger Lernort

Willkommen an einem lebendigen Lernort!

Die Tagesbildungsstätte Weserschule ist eine staatlich anerkannte Schulform für Kinder und Jugendliche, die nach dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung beschult werden. Sie bietet 48 genehmigte Plätze, in der die Schüler/-innen die Möglichkeit auf schulische Bildung, Förderung und Betreuung nach dem niedersächsischen Schulgesetz erhalten. In unserer Arbeit geht es vorrangig darum, Kompetenzen festzustellen, vorhandene Fähigkeiten zu erhalten und ganzheitlich zu fördern. Dabei haben wir das Ziel, ein Lernumfeld zu gestalten, in dem die Schüler/-innen ihre Persönlichkeit entfalten und eine größtmögliche Eigenständigkeit erlangen können. Zu uns kommen Schüler/-innen von der ersten bis zur zwölften Klasse aus den Landkreisen Diepholz, Nienburg und Verden. Wir sind gebunden an das Kerncurriculum für Förderschulen in Niedersachsen sowie an das Kerncurriculum für Abschlussstufen. Die umfassende Umsetzung dieser Richtlinien ist für uns selbstverständlich.

Angebot

Unsere Ziele, unser Unterrichtskonzept

Neben dem im Schulgesetz verankerten Bildungsauftrag auf der Grundlage des Kerncurriculums für den Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung legen wir größten Wert auf individuelle Unterrichts- und Förderpläne. Diese Unterrichtspläne werden jährlich erstellt und evaluiert. Doch es geht uns um weit mehr als um die schulischen Fächer: Unser Ziel ist die Persönlichkeitsentwicklung unserer Schülerinnen und Schüler. Wir möchten Fähigkeiten ausbilden, die ihnen eine weitestgehend eigenständige Lebensführung in Selbstbestimmtheit ermöglichen.

Wir unterrichten in folgenden Schulfächern: Deutsch/Kommunikation, Mathematik/Wahrnehmung, Sachkunde, Sport/Bewegung, Hauswirtschaft, Musik, Gestalten/Werken. Ein weiterer, großer Anteil unserer Arbeit besteht darin, Kompetenzen in den Bereichen des sozialen und emotionalen Verhaltens, der Motorik, der Sprache und in der Alltagsbewältigung zu festigen und zu fördern. Unsere Schüler/-innen gehen regelmäßig in den nahen Geschäften einkaufen, sind in Kooperationsprojekte mit den Nachbarschulen eingebunden, nehmen an sportlichen Wettkämpfen in der Umgebung teil und begeistern sich für die regelmäßig stattfindenden Klassenfahrten. Der Unterricht findet ganztags, an drei Tagen in der Woche, bis nachmittags statt. Die Weserschule ist an 30 Tagen im Jahr geschlossen, in den übrigen Ferienzeiten bieten wir eine Bedarfsbetreuung an. Die Klassen sind in Schulstufen zusammengefasst: Klasse 1-4 (Primarstufe), Klasse 5-9 (Sek 1) und Klasse 10-12 (Sek 2).

In der Abschlussstufe, in den Klassen 10 bis 12, bereiten wir die Schüler/-innen intensiv auf ihr Berufsleben vor. Dann bilden die Bereiche Arbeit, Wohnen und Freizeit die Schwerpunkte. Die Klassenteams veranstalten verschiedene Wohn- und Übernachtungsangebote. Freizeitangebote werden ebenso organisiert wie Praktika und Schnuppertage in den ortsansässigen Wirtschaftsbetrieben. Hierbei ist neben dem Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft, mit dem wir eine Zusammenarbeit vereinbart haben, auch die Arbeitsagentur eine gute Unterstützung.

Team

Jedes Kind ist anders. Unsere Pädagogen/-innen auch!

Die Klassenteams der Weserschule bestehen aus mindestens drei Kolleginnen/Kollegen. Die Teams setzen sich zusammen aus:

  • Klassenleitung mit der Qualifikation: Lehrer/-in, Sozial-/Behindertenpädagoge/-in und anerkannte/r Heilpädagoge/-in
  • Pädagogische Fachkraft mit der Qualifikation: Erzieher/-in, Heilerziehungspfleger/-in, Kinderpfleger/-in, Sozialassistent/-in
  • Freiwilligendienstler (FSJ/BFD)

Durch den Unterricht mit diesen multiprofessionellen Teams sind viele Ressourcen verfügbar, die eine nachhaltig erfolgreiche Arbeit möglich machen. Regelmäßig stattfindende Fortbildungsmaßnahmen, Supervisionen, Teamtage sowie wöchentliche Kollegiumsbesprechungen gewährleisten eine kontinuierliche Reflexion unserer Arbeit und eine beständige kollegiale Beratung innerhalb des Kollegiums. Neben den Klassenteams arbeiten wir fachübergreifend intern und extern mit

  • Psychologen
  • dem örtlichen Pflegedienst
  • pädagogischen Fachkräften
  • Physiotherapeuten
  • Logopäden
  • Ergotherapeuten

zusammen.

Das Team der Weserschule wird vervollständigt durch einen eigenen Fahrdienst und die Wirtschaftsdienste im Hausmeisterbereich, Küche und Hauswirtschaft.

Kontakt

Tagesbildungsstätte Weserschule
Sonnenweg 4
27318 Hoya

04251 3436
04251 3274
weserschule@lebenshilfe-syke.de

Ansprechpartnerin

Catrin Clasen

Leiterin