14. Mai 2018Vogelkamera und Schaukelschiff

Birgit Thalmann und Heike Röpke (v.l.) vom Vorstandsteam der Landfrauen Syke freuen sich darüber, dass mit Hilfe ihrer Spende die Kinder nun die Vogelfamilie beobachten können. Heike Kuffel, Leitung des Regenbogenlandes, und Eva Lepand (r.), stellv. Leitung der Frühförderung, sind fasziniert von den Bildern.

Wenn das kein Timing war… Ein Meisenpärchen hat sich einen Nistkasten auf dem Gelände der Kindertagesstätte Regenbogenland zum Brüten ausgesucht. Sieben kleine Vögel schlüpften am Morgen und nachmittags waren Birgit Thalmann und Heike Röpke von den Syker Landfrauen in der Einrichtung in Syke-Barrien zu Gast. Sie waren von Heike Kuffel, Leiterin des Regenbogenlandes, als Dankeschön für ihre Spende eingeladen. Mit der finanziellen Unterstützung konnte ein Wunsch des Kita-Teams erfüllt und eine kleine Kamera samt technischem Equipment angeschafft werden. Die Kamera wurde vor Einzug der bunt Gefiederten im Vogelhaus installiert. Die farbigen qualitativ guten Aufnahmen sind auf einem Bildschirm in der Kita zu sehen. Der Platz wird von den Kindern umlagert und als der Meisennachwuchs endlich da war, war die Überraschung groß: „Die sind ja ganz nackt, wo sind die Federn?“

Während ihres Besuches blickte das Vorstandsteam der Landfrauen oft begeistert und staunend auf den Bildschirm und verfolgte das Füttern der hungrigen Neugeborenen. Immer wieder gingen die Schnäbel auf, wenn Mama oder Papa Meise durch das kleine Loch des Nistkastens schlüpfte, um ihren Nachwuchs zu versorgen. „Das ist wirklich faszinierend“, sagte Birgit Thalmann. „Wir freuen uns, wenn wir mit unserer Spende die pädagogische Arbeit unterstützen können. Die Kinder lernen etwas über die Natur und heimische Vögel.“ Auf verschiedenen Veranstaltungen lässt der Vorstand der Landfrauen eine Spendenkuh entlang der Tische wandern und bittet die Mitglieder um Spenden für Projekte. So konnten der Lebenshilfe Syke 500 Euro übermittelt werden. Als kleines Dankeschön bereiteten die Kinder für die beiden Landfrauen kleine bunte Blumentöpfe vor und säten darin Kresse aus.

Ein Teil der Spende der Landfrauen Syke e. V. kam auch den Frühen Hilfen der Lebenshilfe Syke zugute. Die Unterstützung der Frühförderung liegt den Landfrauen sehr am Herzen. Eva Lepand, stellvertretende Leitung der Einrichtung, konnte freudestrahlend berichten, dass ein neues Schaukelschiff bestellt wurde. „Die Spende kam gerade richtig. Wir hatten eines, was vor kurzem kaputt gegangen ist. So können wir es kurzfristig ersetzen und dieses Material auch weiterhin für die individuelle Förderung der Kinder einsetzen.“ 

 

 

zurück zur Übersicht