07. März 2019Lesung: "Bin kein Star, bin ich!"

Doro und Jonas Zachmann

Alles ganz normal?! „Knüller Jonas“ ist 26 Jahre alt, zu Hause ausgezogen und arbeitet in einer Schreinerei. Doch sein Alltag ist ein einziges großes Abenteuer. Immer wieder ringt er darum, wer er wirklich ist: „Geistig behindert“ durch sein Down-Syndrom? Der coole Twen auf nahezu eigenen Beinen? Oder ein erfolgreicher Buchautor und Entertainer, dem viele Beifall spenden?

Jonas und seine Mutter Doro Zachmann gehen diesen Fragen auf den Grund und lassen ihr Publikum auf äußerst sympathische Weise daran teilhaben. Sie lesen aus ihrem Buch „Bin kein Star, bin ich“ am 21. März 2019 um 18.30 Uhr in der Kastanie in Martfeld (Hollen 30).  Die Stiftung Lebenshilfe Syke organisiert diese Veranstaltung anlässlich des Welt-Down-Syndrom-Tages. „Wir freuen uns, dass die beiden extra für die Lesung aus Süddeutschland anreisen. Ich habe die beiden auf einem Event erlebt, war begeistert und wollte sie gern in unsere Region holen“, sagt Organisatorin Anja Schulz von der Lebenshilfe Syke.

Neben dem Lesen von Buch-Passagen geben die beiden auch fotografische Einblicke in den Familienalltag. Die fünfköpfige Familie hat gemeinsam schon so einiges erlebt. Ein paar Geschichten erzählen Doro und Jonas Zachmann auf charmant authentische Art und Weise.

Der Eintritt kostet 12 Euro, ermäßigt 8 Euro (die Ermäßigung gilt auch für Mitglieder und Mitarbeiter der Lebenshilfe Syke). Tickets können in der Geschäftsstelle der Lebenshilfe Syke (Hauptstraße 5 in Syke) und in der Leserei Buchhandlung (Lange Str. 14 in Hoya) erworben werden. Für Kurzentschlossene steht auch eine Abendkasse zur Verfügung. Im Ticketpreis enthalten sind ein Begrüßungsgetränk sowie ein kleiner Pausensnack.

Das Autorenduo hat bereits mehrere Bücher veröffentlicht. Sie können genauso wie Bildbände, Karten oder Grußhefte vor Ort erworben werden.

Hier geht es zur Homepage von Doro Zachmann.

zurück zur Übersicht