16. April 2018Gelungener Tag der offenen Tür in der Weserschule

„Lebendiges Lernen“ ist das Motto der Tagesbildungsstätte Weserschule in Hoya. Das wurde auch am Tag der offenen Tür am 13. April deutlich. Alle Besucher konnten viel über den Unterricht und die zahlreichen Angebote lernen. Der Tag war aber auch sehr lebendig gestaltet. Schüler/-innen und Mitarbeiter/-innen sangen das Weserschul-Lied. Die Trommelgruppe performte zu „Katchi“ und in einem Trommelworkshop konnte jeder die Gymnastikbälle mit den Trommelstöcken zum Leben erwecken und Rhythmen zaubern. Kinder schminken und Dosen werfen war auch im Angebot. Und zwei Ponys standen auf der Wiese, um eine kleine Runde auf den Rücken der Tiere durch den Garten zu erleben in Anlehnung an das therapeutische Reiten, was die Weserschule auch bietet. Ein Klassenraum war zum Kino umfunktioniert. Das Musikvideo der Meilentaucher lief dort in einer Endlosschleife.

Die Band-Mitglieder Hendrik, Bastian, Jannis und Julian waren während der gesamten Zeit vor Ort. Sie hatten einen Merch-Stand aufgebaut, wo T-Shirts, Armbänder und CDs gekauft werden konnten. Der Höhepunkt war der Live-Auftritt, auf den viele Gäste gewartet hatten. Die Jungs spielten ein paar ihrer selbstgeschriebenen Songs. Spätestens bei „Wir alle sind Künstler“ war die Stimmung super, es wurde mitgesungen und getanzt. „Das war mehr als ein Projekt für uns“, verriet Sänger Hendrik. „Es hat so einen Spaß gemacht, jederzeit wieder. Die Erinnerung an diese beiden tollen Projekttage, an denen das Musikvideo gedreht wurde, lebt in uns weiter.“ Die Band war überrascht, wieviel positive Resonanz das Video schon hervorgerufen hat. Es gab viele Likes auf Youtube oder Facebook. „Und viele Menschen haben uns direkt angesprochen oder Lob ausrichten lassen. Fantastisch. Darauf sind wir sehr stolz.“ Auch Catrin Clasen, Leiterin der Weserschule verriet: „Ich bin so begeistert. Das Video läuft bei mir immer noch täglich.“ Sie bedankte sich bei den anwesenden Vertretern des Weser-Hunte-Landschaftsverbandes und der Isensee-Stiftung. Ein besonders herzliches Dankeschön ging an die Meilentaucher. Schüler/-innen hatten ein Mobilée gebastelt und überreichten es der Band. Sichtlich gerührt nahmen die Meilentaucher das Präsent entgegen: „Mega – danke an euch. Es wird einen besonderen Platz in unserem Probenraum bekommen.“

Am Ende des Tages gab es nur zufriedene Gesichter: Es gab tolle Musik, ein buntes Programm, viele Mitmachangebote, leckere Bratwurst, selbstgebackenen Kuchen und wissenswerte Informationen. Das Team der Weserschule hat mit sehr viel Engagement und Liebe zum Detail diese Veranstaltung vorbereitet und durchgeführt. Genau das, haben auch die Besucher wahrgenommen und sie kommen sicherlich bei nächster Gelegenheit gern wieder.

Mehr Fotos sind auf unserer Facebook-Seite: https://www.facebook.com/lebenshilfe.syke/

zurück zur Übersicht