01. November 2018Ein Tukan für den Weltvogelpark

Wie viele wissen, fertigt Künstler Alfred Meyer aus unserem Wohnheim in Bassum Tiere und Figuren aus Pappmaché. Er schaut viele Tierfilme und formt zum Beispiel wilde Tiere und Vögel nach und bemalt sie. In seinem Fundus war auch ein bunter Tukan. Dieser hat nun ein neues zu Hause bekommen.
Alfred reiste mit weiteren Bewohnern eigens für die „feierliche“ Übergabe des Tukan an den Weltvogelpark Walsrode an. Der Tukan schön abgedeckt, damit ihn keiner vor der Übergabe sieht. Frau Ehrhardt – Marketingleiterin des Vogelparks hatte als besondere Überraschung für Alfred einen echten Tukan dazu geholt, der auf der Hand seines Pflegers präsentiert wurde und eindeutig bei dem regnerischen Wetter keine Lust hatte.
Frau Ehrhardt teilte mit, dass der Tukan in diesem Jahr nicht mehr an der Seite des Freifluggeländes aufgestellt wird, da der Vogelpark Ende Oktober seinen letzten Öffnungstag für 2018 hatte. Um Alfreds Tukan zu schützen und nicht unnötig dem Winterwetter auszusetzen, würde er in einer Halle überwintern und dann zur nächsten Saison den Besuchern präsentiert. Der Tukan wurde vom Autolackierteam Syke mit einem Schutzlack versehen, sodass er künftig auch im Freien stehen kann. Danke auch an Renate Munder, die die Übergabe organisiert hat.

zurück zur Übersicht