07. März 2019Das Behindertentestament - Vortrag für Eltern und andere Interessierte

Die Stiftung Lebenshilfe Syke veranstaltet einen Vortrag mit Dr. Andreas Salfer, Fachanwalt für Erbrecht, zum Thema "Das Behindertentestament - Sicherheit für Ehepartner und Nachkommen".

Eltern stellen sich die Frage, wie ihr Kind/Angehöriger mit Behinderung nach dem Tode langfristig von dem Vermögen profitieren kann. Fachkundige Antworten auf Fragen wie

  • Wer benötigt ein Behindertentestament?
  • Wie wird ein Behindertentestament rechtlich sicher formuliert?
  • Welche erbrechtlichen Folgen bestehen beim Tod des erstversterbenden und welche beim zweitversterbenden Ehepartner?
  • Wie werden die anderen Geschwister berückichtigt?
  • Warum ist eine Testamentsvollstrechung notwendig?
  • Wie wird sichergestellt, dass der Wille der Eltern nach ihrem Tod befolgt wird?

gibt es am 28. März 2019 um 18.30 Uhr in der Tagesbildungsstätte Weserschule, Sonnenweg 4 in Hoya.

Die Teilnahme ist kostenlos - um Anmeldung bis zum 25. März bei einer der folgenden Einrichtungen wird gebeten:

Kita Tausendschön: Telefon 04251/672505 - Mail: tausendschoen@lebenshilfe-syke.de

Weserschule: Telefon 04251/3436 - Mail: weserschule@lebenshilfe-syke.de

Geschäftsstelle der Lebenshilfe Syke: Telefon 04242/9229-0 - Mail: verwaltung@lebenshilfe-syke.de

Weitere Infos zum Vortrag finden Sie hier!

 

 

zurück zur Übersicht